Januar 2006

Zum Jahresanfang stand insbesondere die Bautrocknung im Vordergrund. Heizen und Lüften war angesagt, um möglichst schnell die Feuchtigkeit von Putz und Estrich aus dem Haus zu bringen.

Folgende Teilschritte wurden bis Mitte Januar abgeschlossen:

  • Elektro-Vorarbeiten
  • Verputzen innen
  • Innenisolierung
  • Fußbodenheizung-Vorarbeiten, Verlegearbeiten
  • Estrich

Sowohl im kleinen als auch im großen Jagdsaal hat sich durch die große Feuchtigkeit im Haus an den Wänden mit altem Farbanstrich Schimmel gebildet, der vor dem jeweiligen nächsten Arbeitsschritt entfernt und behandelt werden muss.

Im kleinen Jagdsaal und in der Küche ist auch jeweils eine Wand nicht isoliert. Da dort Probleme durch Feuchtigkeit auftreten könnten, muss mit Fachleuten zwischen einer Isolierung und einer normalen Verputzung (und damit höherem Heizaufwand, aber geringerem Feuchtigkeitsrisikio) abgewägt werden.

Die nächsten Schritte:

  • Rigips-Arbeiten
  • Fließen
  • kleiner und großer Jagdsaal (wobei für den gr. Jagdsaal noch Arbeitskräfte fehlen)
  • Balkon (inkl. Stützen)
  • Fertigstellung von Elektro, Sanitär, Heizung



  • 07. Jan. 2006, 14:49 Uhr

    07. Jan. 2006, 14:53 Uhr

    07. Jan. 2006, 14:55 Uhr
     



    07. Jan. 2006, 14:59 Uhr

    07. Jan. 2006, 15:00 Uhr
     


    Letzte Aktualisierung am 31.03.2011